Berufsstart Bau – Mach Dich fit für Deine Ausbildung

Schulmüde? – Dann bau Dir doch selbst Deine Zukunft!
Heutzutage ist es vermeintlich angesagt, möglichst lange in der Schule zu sein. Aber Schule liegt nicht jedem und mit schlechten Noten kann man kaum studieren. Zudem braucht die Gesellschaft viel mehr junge Leute, die eine Berufsausbildung machen.

Auch die Energiewende ist ohne gute Fachkräfte nicht zu meistern. Daraus ergeben sich hervorragende Chancen für Dich, denn mit Einsatz und gutem Willen kannst Du Dir als Stuckateur/in selbst Deine Zukunft gestalten.

Vorbereitung auf Deine Ausbildung im Stuckateur-Handwerk

Du hast keinen Schulabschluss oder keinen so guten? Wir helfen Dir beim Übergang von der Schule ins Berufsleben:

Dazu haben wir den  »Berufsstart Bau« für Dich entwickelt. Innerhalb eines Langzeitpraktikums lernst Du einen Stuckateurbetrieb kennen und bekommst praktische und theoretische Kenntnisse. Hast Du Lust, Deine Zukunft selbst zu bauen? Unsere Profi-Ausbilder helfen Dir dabei.


Das wird geboten…

  • Innerhalb eines mindestens sechsmonatigen Zeitraums lernst Du einen Baubetrieb kennen und kannst praktische und theoretische Kenntnisse als Einstiegsqualifizierung erlangen.
  • Ausbilder im Betrieb und in der überbetrieblichen Ausbildungsstätte sowie pädagogische Fachkräfte helfen Dir dabei.
  • Zeiten im Betrieb wechseln sich mit Zeiten in der überbetrieblichen Ausbildungsstätte in Leonberg ab
  • Kennenlernen des Ausbilders und der Kollegen in einem Bauunternehmen
  • Mögliche teilweise Verkürzung einer anschließenden betrieblichen Stuckateur-Ausbildung bei guter Leistung

Eine echte Perspektive – in einer Branche mit vielen Vorteilen

Interesse? Hier findest Du Informationen zum Projekt…

Dann melde Dich gleich bei deiner regionalen Ausbildungsstätte.

Berufsförderungs GmbH
Fockentalweg 8
71229 Leonberg
Telefon: 0 71 52 / 2 3307
E-Mail: info@ueba-stuckateure.de

Sei dabei! Wir helfen Dir, einen passenden Stuckateur-Fachbetrieb in Deiner Nähe zu finden.


Das sind Deine Karrieremöglichkeiten…

  • Nach der erfolgreichen Einstiegsqualifizierung gibt es eine qualifizierte Ausbildung mit einer sehr guten Ausbildungsvergütung von bis zu 1.374 EUR im dritten Lehrjahr.
  • Nach der Lehre gibt es einen guten Lohn und tolle Aufstiegschancen: Vorarbeiter, Polier oder als Stuckateurmeister Führungskraft oder sogar selbständig werden, oder als Restaurator historische Bausubstanz erhalten oder … oder …
  • Und irgendwann baust Du mit Deinem Wissen und Können selbst Dein eigenes Haus?!
  • Vielleicht schaffst Du es sogar in das Nationalteam der Stuckateure und wirst Weltmeister?!

Sprich doch einfach mal mit Deinen Eltern über die Möglichkeit von „Berufsstart Bau“.