Fotowettbewerb #likeStucki für Azubis

So geht’s

Der Ausbildungsberuf Stuckateur / Stuckateurin bietet ein unglaublich vielseitiges Spektrum an verschiedenen Tätigkeiten. Wer könnte das besser wissen als Du? Als motivierter Auszubildender bist Du schließlich an unterschiedlichen Einsatzorten mit verschiedensten Arbeiten und Tätigkeiten rund um Ausbau und Fassade betraut.

Ein vom Fachverband der Stuckateure für Ausbau und Fassade Baden-Württemberg (SAF) ausgerichteter Fotowettbewerb will Dich motivieren, interessante Tätigkeiten aus dem Leistungsangebot des Berufsbildes zu fotografieren und auf Instagram hochzuladen. Die Aktion läuft vom 16.11.2019 bis zum 29. Februar 2020.

Attraktiver Preis: iPhone 11

Als Preis winkt ein iPhone 11, das von unserem Branchenpartner CleverGroup zur Verfügung gestellt wird. Der / die Gewinner*in wird am 27.03.2020 auf dem Branchenkongress Kontakte | Ideen | Trends (KIT) am 27.03.2020 in Konstanz bekannt gegeben. Gewinnen wirst Du, wenn Du die meisten „Likes“ für Dein Foto auf Instagram erhältst.

So machst Du mit

Teilnehmen kannst Du, wenn Du selbst geknipste Bilder mit den Hashtags #likestucki und #stuckateurberuf in Deinen Instagram-Account einstellst und zusätzlich im Originalformat an insta@stuck-verband.de mailst. Du kannst gerne auch lustige Bilder oder solche mit außergewöhnlichen Perspektiven einreichen – aber Sicherheit geht vor.

Der SAF behält sich vor, Bilder, die nicht den Teilnahmebedingungen entsprechen, vom Wettbewerb auszuschließen. Die Teilnahmebedingungen findest Du nachstehend.

Teilnahmebedingungen

Azubi-Fotowettbewerb „#likestucki“ auf Instagram


1. Durchführung des Fotowettbewerbs und Einverständniserklärung

1.1 Initiator des Fotowettbewerbs ist der Fachverband der Stuckateure für Ausbau und Fassade Baden-Württemberg (SAF), Siemensstr. 6 – 8, 71277 Rutesheim. Der Wettbewerb wird vom SAF ausgerichtet und durchgeführt. Es handelt sich um eine befristete Aktion, an der ausschließlich zu den hier beschriebenen Bedingungen teilgenommen werden kann.

1.2 Der Fotowettbewerb steht in keinerlei Verbindung zum Unternehmen Instagram. Verantwortlich für die Durchführung des Fotowettbewerbs ist daher ausschließlich der SAF. Der SAF stellt Instagram von jeglichen Ansprüchen Dritter im Zusammenhang mit diesem Gewinnspiel frei. Sämtliche Fragen, Kommentare oder Beschwerden zur Aktion sind nicht an Instagram zu richten, sondern ausschließlich an den SAF.

1.3 Durch die Teilnahme am Fotowettbewerb bestätigt der/die Teilnehmer/in, dass er/sie sich mit diesen Teilnahmebedingungen einverstanden erklärt.


2. Teilnahmevoraussetzungen und Einräumung von Nutzungsrechten

2.1 Teilnahmeberechtigt sind Auszubildende im Stuckateurhandwerk, deren Ausbildungsbetrieb Mitglied einer dem SAF angeschlossenen Innung oder Direktmitglied ist. Ausgenommen von der Teilnahme sind Mitarbeiter des SAF sowie seiner Tochterorganisationen und deren Angehörige. Alle Teilnehmer am Wettbewerb gewähren dem SAF sowie seiner Tochterorganisationen die unten genannten Nutzungsrechte.

2.2 Die Teilnahme ist ausschließlich über Instagram möglich. Dies setzt die Installation einer Instagram-Applikation (App) sowie einen eigenen öffentlich zugänglichen Instagram-Account voraus. Jeder Teilnehmer darf nur mit einem Instagram-Account teilnehmen, aber mehrere Bilder uploaden.

2.3 Um am Wettbewerb teilzunehmen, muss der/die Teilnehmer/in ein selbst aufgenommenes Bild zum Thema „Der Stuckateurberuf ist vielseitig, weil … „ in seinen eigenen Instagram-Account hochladen und dieses in dem Beschreibungstextfeld mit den Hashtags #likestucki sowie #stuckateurberuf taggen. Der/die Teilnehmer/in muss außerdem den SAF-Instagram-Account stuckazubi abonnieren. Das Originalbild muss zusätzlich in ursprünglicher Auflösung und unkomprimiert unter Angabe der vollständigen Adresse, Telefonnummer sowie Vor und Zunamen an insta@stuck-verband.de gesendet werden.

2.4 Wir suchen authentische Fotos aus den vielseitigen Arbeitsfeldern des Stuckateurberufs. Eingereichte Fotos sollen die große Bandbreite aus der Arbeit der Stuckateure zeigen – ganz gleich, ob traditionelle oder völlig neuartige Leistungen dargestellt sind.

Bei der Durchführung von Aufnahmen ist darauf zu achten, dass keine Gefährdungen entstehen und keine Person irgendwelchen Gefahren ausgesetzt wird.
Es werden nur Fotos akzeptiert, die unverändert bleiben und auf denen keine Bildteile hinzugefügt oder entfernt worden sind, sodass sich kein unnatürlicher Bildeindruck ergibt. Die Fotos dürfen auch keine Rahmen, Datumsangaben oder sonstige Verzierungen enthalten. Im Vordergrund steht für uns die Prämierung der fotografischen Leistung. Deswegen müssen auch die Original-Bilddateien zusätzlich per E-Mail an insta@stuck-verband.de eingereicht werden.

2.5 Wenn auf dem Foto erkennbare Personen abgebildet sind, muss von diesen eine Einverständnis zur Veröffentlichung vorliegen. Außerdem ist bei auf dem Foto abgebildeten Werken, Kennzeichen oder sonstigen Gegenständen die Zustimmung von den Rechteinhabern einzuholen. Auch bei Fotos aus dem Ausbildungsbetrieb ist die Zustimmung des Unternehmens notwendig. Auf Anfrage des SAF ist die Einverständniserklärung vorzulegen.

2.6 Mit dem Upload versichert der/die Teilnehmer/in, dass das hochgeladene Foto von ihm/ihr selbst aufgenommen wurde und zu dessen Nutzung einschließlich sämtlicher Verwertungsrechte er/sie befugt ist und das Foto den Teilnahmebedingungen entspricht.

2.7 Der/die Teilnehmer/in räumt dem SAF unentgeltlich die räumlich, zeitlich und inhaltlich uneingeschränkten, nicht ausschließlichen Nutzungsrechte am eingesandten Material, zum Zwecke der Präsentation in Print- und Onlinemedien des SAF einschließlich seiner Tochterorganisationen und Innungen ein. Sie stimmen ausdrücklich einer unentgeltlichen Nutzung zeitlich, räumlich und inhaltlich unbeschränkt auf allen Websites der oben genannten Unternehmen, insbesondere auf stuck-azubi.de zu. Ebenfalls zulässig ist die entsprechende Nutzung in Apps für Smartphones und andere sog. Smart Devices, sowie die Nutzung in Social-Media-Auftritten der oben genannten Organisationen und Unternehmen. Darüber hinaus gestatten die Teilnehmer/innen diesen auch die werbliche Nutzung der Bilder für Print-Produkte aller Art.

2.8 Der/die Teilnehmer/in garantiert, dass das Foto nicht gegen geltendes Recht verstößt und keine sonstigen Beanstandungen auslöst. Er steht insbesondere dafür ein, dass das Foto keine pornografischen, rassistischen, anderweitig anstößigen oder illegalen Inhalte enthält und auch keine Urheber- oder Markenrechte verletzt.


3. Gewinn

3.1 Als Gewinn ist ein Smartphone des Herstellers Apple (iPhone 11) ausgelobt. Der Gewinn wird durch einen Branchenpartner des SAF zur Verfügung gestellt. Es werden keine Mitgliedsbeiträge – auch nicht anteilig – für die Anschaffung des Preises verwendet.

3.2 Der Gewinn kann nicht bar ausbezahlt, mit offenen Forderungen verrechnet oder auf eine andere Person übertragen werden. Der Rechtsweg ist ebenfalls ausgeschlossen. Es gilt deutsches Recht.

3.3 Eine Änderung des Gewinns ist nicht möglich. Weiterhin behält sich der SAF vor, den Gewinn aus bestimmten Gründen (z. B. Verstößen gegen die Wettbewerbs- / Teilnahmebedingungen) zu stornieren.


4. Aktionszeitraum, Ermittlung des Gewinners und Abwicklung

4.1 Der Fotowettbewerb wird vom 16. November 2019 bis zum 29. Februar 2020 durchgeführt. Die Teilnahme hat innerhalb dieser Frist zu erfolgen.

4.2 Der/die Teilnehmer/in, deren/dessen Bild die meisten „Gefällt mir“ – Angaben im Wettbewerbszeitraum erhält und den Teilnahme- bzw. Wettbewerbsbedingungen vollumfänglich entspricht, gewinnt den ausgelobten Preis. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

4.3 Der/die Gewinner/in werden nach dem 29. Februar 2020 veröffentlicht und im Beschreibungstext mit den Namen des Instagram-Accounts erwähnt. Mit dieser Form der Veröffentlichung erklärt sich der/die Gewinner/in ausdrücklich einverstanden.

4.4 Zugleich wird der Gewinner/die Gewinnerin per Direktnachricht über Instagram sowie auf dem Postweg informiert. Die Preisverleihung erfolgt öffentlich am 27.03.2019 auf dem Branchenkongress Kontakte | Ideen | Trends (KIT) im Bodenseeforum Konstanz.

4.5. Für den Gewinnfall erklärt der/die Teilnehmer/in sein/ihr Einverständnis, dass Vor- und Nachname bei der KIT genannt sowie auf der Webseite des SAF sowie den Social Media Auftritten, Newslettern und Pressemitteilungen des SAF veröffentlicht werden dürfen.

4.6 Bestätigt der/die Gewinner/in die Annahme des Gewinns nicht innerhalb von 7 Tagen unter Angabe seiner vollständigen Kontaktadresse, entfällt der Gewinnanspruch ersatzlos. Dann wird ein/e Ersatzgewinner/in ermittelt. Der Teilnehmer bzw. die Teilnehmerin ist für die Richtigkeit insbesondere seiner/ihrer E-Mail- und Postadresse selbst verantwortlich.


5. Haftungsbeschränkungen

5.1 Der SAF übernimmt keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, die sich aus einer Teilnahme am Wettbewerb ergeben können. Der Veranstalter haftet insbesondere nicht dafür, dass die Teilnahme den Erwartungen und Vorstellungen der Teilnehmer entspricht.

5.2 Der SAF übernimmt außerdem keinerlei Gewähr für die Verfügbarkeit und Funktion des SAF-Instagram-Accounts oder der darauf eingestellten Inhalte im Zusammenhang mit dem Fotowettbewerb. Insbesondere nicht dafür, dass Fotos und Daten aufgrund technischen oder menschlichen Versagens gelöscht oder beschädigt werden oder verloren gehen.

5.3 Der SAF behält sich vor, den Fotowettbewerb auch ohne vorherige Ankündigung ganz oder teilweise einzustellen oder den Zugang hierzu ganz oder teilweise einzuschränken, ohne dass hieraus Ansprüche der Teilnehmer/innen gegenüber dem SAF entstehen.

5.4 Der SAF ist ferner nicht zur Prüfung der veröffentlichten Inhalte verpflichtet. Er behält sich dennoch vor, deren Veröffentlichung rückgängig zu machen bzw. die Entfernung solchen Materials zu verlangen, wenn konkrete Hinweise vorliegen, dass die Inhalte gegen gesetzliche Vorgaben, behördliche Verbote, Rechte Dritter oder gegen die guten Sitten verstoßen.


6. Datenschutz

6.1 Der SAF verarbeitet personenbezogene Daten der Teilnehmer/innen ausschließlich zur Abwicklung und Durchführung dieses Fotowettbewerbs und dessen Gewinnabwicklung gemäß den Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung.

6.2 Jede/r Teilnehmer/in kann jederzeit Auskunft über seine/ihre beim SAF gespeicherten personenbezogenen Daten erhalten sowie deren Berichtigung und Löschung verlangen.

6.3 Soweit im Rahmen des Wettbewerbs Funktionen von Instagram genutzt werden (z. B. Direct Message), erfolgt die Datennutzung im Rahmen der Instagram Datenschutz- und Nutzungsbedingungen.


7. Ausschluss vom Wettbewerb

7.1 Der SAF behält sich das Recht vor, Teilnehmer vom Wettbewerb auszuschließen, soweit Zweifel am Wahrheitsgehalt der gemachten Angaben bestehen, insbesondere wenn erkennbar ist, dass das Foto nicht vom Azubi selbst aufgenommen wurde.

7.2 Zum Ausschluss führt weiterhin die mehrfache Teilnahme mit unterschiedlichen Instagram-Accounts sowie mit unwahren Personenangaben. Der Teilnehmer wird ebenfalls vom Wettbewerb ausgeschlossen, wenn der begründete Verdacht besteht, dass die Teilnahmebedingungen nicht eingehalten werden.

(Stand 01.11.2019)